Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
Ok, verstanden
Sprache
Deutsch
ISBN 9783845329765
Erscheinungsdatum
Anzahl Seiten der Print-Ausgabe 3000
Verlag
Perry Rhodan digital

Perry Rhodan-Paket 37: Die Tolkander (Teil 1)

Perry Rhodan-Heftromane 1800 bis 1849

Perry Rhodan-Paket

Bewertung schreiben

Nach den Ereignissen an der Großen Leere und im Arresum, jener unglaublichen Region auf "der anderen Seite des Universums", verändert sich die Situation in der Milchstraße. Die Menschen entfremden sich von Perry Rhodan und seinen unsterblichen Gefährten - in der Folge ziehen sich die Zellaktivatorträger auf den Planeten Camelot zurück. Doch dann verwandelt sich Trokan, der Planet, der anstelle des Mars um die Sonne kreist. Perry Rhodan erhält Zutritt zur Brücke in die Unendlichkeit, die weit entfernte Orte des Kosmos miteinander verbindet. Sie führt ihn und Reginald Bull in die Galaxis Plantagoo, die Heimat der mächtigen Galornen, die zur Koalition von Thoregon gehören. Erneut wird die Menschheit in die kosmischen Konflikte von Superintelligenzen und anderen Mächten hineingezogen. Vor allem ab dem Moment, als die Tolkander mit Hunderttausenden von Igelschiffen in die Milchstraße eindringen ...

Inhaltsverzeichnis

Perry Rhodan-Hefte 1500 bis 1549

Autorenportrait

Perry Rhodan ist die erfolgreichste Science Fiction-Serie der Welt. In einer packenden, weit in die Zukunft des fünften Jahrtausends reichenden Story erzählt die Perry Rhodan-Serie eine fiktive Geschichte der Menschheit.Die Handlung: Nachdem der Astronaut Perry Rhodan auf Außerirdische gestoßen ist, schließen sich die zerstrittenen Staaten der Erde zusammen.Die Menschen - oder Terraner, wie sie sich nennen - erkennen, dass sie nur ein Volk unter vielen im vor Leben überquellenden Universum sind. Sie folgen der Vision Perry Rhodans von einer geeinten Menschheit, der der Kosmos offen steht. Mit gigantischen Raumschiffen beginnt der Vorstoß in die Weiten fremder Galaxien. Auf ihren Reisen bis an die Grenzen der Unendlichkeit treffen Menschen von der Erde auf bizarre Außerirdische und denkende Roboter, auf unwirtliche Planeten und fremde Kulturen, auf die unvorstellbaren Wunder ferner Sphären.

Heftromane aus dem gleichen Zyklus


Aus der gleichen Serie

Zuletzt gesehene eBooks