Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
Ok, verstanden
Sprache
Deutsch
ISBN 9783845347585
Erscheinungsdatum
Anzahl Seiten der Print-Ausgabe 176
Verlag
Perry Rhodan digital

Atlan - Das absolute Abenteuer 6: Stadt der Freien

Atlan - Das absolute Abenteuer

H. G. Ewers (Autor)

Bewertung schreiben

Am Ende des vierten Jahrtausends: Die SOL, ein über sechs Kilometer langes Raumschiff, ist in der Gewalt eines unbekannten Gegners. Den rund 100.000 Menschen und Außerirdischen an Bord drohen Tod und Vernichtung durch den mysteriösen Quader. Das Generationenraumschiff wird darüber hinaus von einem Traktorstrahl gefangen gehalten. Nur ein Mann kann die SOL noch retten: Atlan. Gemeinsam mit den Schläfern, einer Gruppe von besonders befähigten Solanern, dringt der uralte Arkonide in den Quader ein. Kurz darauf erkennen er und seine Gefährten, dass eine weitere Gefahr von Mausefalle VII ausgeht. Von dort aus wird der Traktorstrahl gesteuert; jene heimtückische Macht, die die SOL demontieren möchte. Verzweifelt suchen Atlan und seine Gefährten nach einem Ausweg aus der Falle ...

Inhaltsverzeichnis

Im Mai des Jahres 1981 erschien mit "Die Solaner" der 500. Roman der ATLAN-Serie, verfasst vom damaligen PERRY RHODAN-Chefautor William Voltz. Dieser Band markierte den Beginn eines neuen Handlungsabschnitts, der eine ganze Lesergeneration faszinierte und zu einem der beliebtesten ATLAN-Zyklen überhaupt werden sollte.Zur Handlung: Atlan, der unsterbliche Arkonide, gerät zweihundert Jahre nach seiner Reise hinter die Materiequellen an Bord des Fernraumschiffs SOL. Dort findet er chaotische Zustände vor. Allein und allen Schwierigkeiten zum Trotz, nimmt er den Kampf gegen mächtige Gegner und widrige Umstände auf. Auch wenn er sich an die letzten zwei Jahrhunderte nicht mehr erinnern kann, weiß er eines genau: Die SOL ist Teil eines wichtigen Auftrags, dessen Gelingen eines Tages über Wohl und Wehe ganzer Sternenreiche entscheiden wird ...

Aus der gleichen Serie

Vom gleichen Autor: H. G. Ewers

Alle eBooks von H. G. Ewers anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks