Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
Ok, verstanden
Sprache
Deutsch
ISBN 9783845332710
Erscheinungsdatum
Anzahl Seiten der Print-Ausgabe 160
Verlag
Perry Rhodan digital

Planetenroman 12: Tödliches Psychospiel

Ein abgeschlossener Roman aus dem Perry Rhodan Universum

Perry Rhodan-Planetenroman

Uwe Anton (Autor)

Bewertung schreiben

Am Anfang des 23. Jahrhunderts: Von der Erde und den anderen Welten der Menschheit starten die Explorer des Solaren Imperiums in die Weiten der Milchstraße. Diese Raumschiffe erforschen Sonnensysteme und kartografieren die gigantischen Leerräume zwischen den Sternen. Die Flotte steht unter dem Kommando von Reginald Bull, dem ältesten Gefährten Perry Rhodans - er will den Menschen den Zugang zur Galaxis eröffnen. Die Explorer sind nicht die Einzigen: Private Firmen sind auf der Suche nach Profit - sie wollen neue Planeten entdecken und für sich selbst ausbeuten. Ein Konflikt zwischen militärischen und zivilen Interessen ist kaum zu vermeiden. Das zeigt sich bei einem öffentlichkeitswirksamen Explorer-Flug, an dem Medienvertreter teilnehmen. Über einer paradiesischen Welt kommt es zur Konfrontation mit dem Raumer eines privaten Konzerns, der am Rande der Legalität operiert. Ein gefährliches Psychospiel beginnt - bei dem es um viel mehr geht, als es den Anschein hat ...

Inhaltsverzeichnis

Perry Rhodan-Planetenromane - das sind abgeschlossene Romane, verfasst von den besten Autoren der seit 1961 erscheinenden Romanserie. Abenteuer im Weltraum, phantasievolle Begegnungen mit der Unendlichkeit, seltsame Außerirdische und immer wieder menschliche Schicksale auf fremden Welten und in weiter Zukunft.Alle Bände sind ohne Vorkenntnisse verständlich. Wer Science-Fiction-Abenteuer mag, wird auch an dieser Reihe seine Freude haben.

Autorenportrait

Seit Beginn der 80er Jahre hat sich Uwe Anton als Schriftsteller und als Übersetzer einen Namen gemacht. Mit seinem Heftroman "Die Solmothen" gehört der heute in Wuppertal lebende Autor seit 1998 zum Team der PERRY RHODAN-Autoren. Im Sommer 2009 übernahm er zudem die Exposé-Redaktion der größten Science-Fiction-Serie der Welt.Mit der phantastischen Literatur kam der 1956 in Remscheid geborene Uwe Anton früh in Kontakt. Schon in der Schulzeit gelang es ihm, erste Stories, Artikel und Romane zu veröffentlichen. Weitere Heftromane in den verschiedensten Verlagen folgten während des Studiums der Anglistik und Germanistik. Seit 1980 arbeitete Uwe Anton als freiberuflicher Schriftsteller. Unter anderem verfasste er gemeinsam mit Thomas Ziegler zwei Romane, die inzwischen zu den Klassikern der neueren deutschen Science Fiction zählen. "Für mich ist Science Fiction stets eine Beschäftigung mit der Gegenwart", fasst der Autor seine Faszination für diese Art von Literatur zusammen, "reizvoll ist der verfremdende Spiegel, den die SF unserer Welt vorhalten kann."Im Lauf der Jahre publizierte er etwa 150 Heftromane, zahlreiche Taschenbücher sowie rund dreißig Kurzgeschichten. Sowohl Science Fiction als auch Horror, Kriminalliteratur und historische Romane gehören zu seinen bevorzugten Genres. Daneben blieb er journalistisch tätig. In Fachzeitschriften, Magazinen, Anthologien und Jahrbüchern erschienen etwa fünfhundert Artikel, Rezensionen und Essays zu phantastischen Themen ebenso wie zu Comics.Romane und Kurzgeschichten bekannter angloamerikanischer Autoren übersetzt Uwe Anton ebenfalls seit dreißig Jahren. Die Spannweite der insgesamt fast 200 Bücher reicht vom umfangreichen historischen Roman zum Sachbuch, von der Science Fiction zum Thriller oder Kriminalroman - verschiedene Autoren sind dem deutschen Leser praktisch nur durch Uwe Antons Übersetzungen bekannt geworden. Die PERRY RHODAN-Serie begleitet der Autor seit Jahrzehnten als Leser und Kritiker. Mit dem Taschenbuch "Eisige Zukunft" (385) veröffentlichte er 1995 seinen ersten Roman im PERRY RHODAN-Kosmos, drei weitere Taschenbücher folgten. Der Einstieg ins Team der PERRY RHODAN-Heftromanserie war somit fast eine logische Folge seiner Schriftsteller-Karriere. Neben Romanen für die Taschenbuchreihen bei Heyne textete Uwe Anton eine vierteilige PERRY RHODAN-Comic-Story und verfasste Exposés für die neue ATLAN-Heftromanserie, die parallel zu PERRY RHODAN erschien.

Aus der gleichen Serie

Vom gleichen Autor: Uwe Anton

Alle eBooks von Uwe Anton anzeigen

Zuletzt gesehene eBooks